Käse

Het Dischhof / Belgien (Keiem)

Seit 1986 ist T’Dischhof ein Garant für besten, handwerklich hergestellten Bio-Käse in Rohmilchqualität. Mittlerweile beschäftigt das Familienunternehmen 6 Mitarbeiter, die die Milch der ca. 120 hofeigenen Weidekühe verarbeiten. Nach traditionellen Rezepturen entsteht hier Käse für höchste Ansprüche!

Weitere Informationen: www.dischhof.be

Fromagerie Biologique Vielsalm / Belgien (Vielsalm)

Der kleine Vorzeigebetrieb am Fuße der Ardennen wird seit Generationen von der Familie Loicq geführt. 1989 übernahm Roger Loicq die ehemalige Molkerei Vielsalm und führt sie nun gemeinsam mit seinem Sohn Didier. Reiche Kräuterwiesen und bestes Weideklima machen die Milch ihrer Kühe besonders würzig. Nach traditioneller Art, aber mit modernen Produktionsmethoden, wird diese dann zu innovativen und geschmackvollen Käsen veredelt.

Weitere Informationen: www.saveursplaisirs.be

Bioferme / Belgien (Werbomont)

Monsieur Rosen führt in seiner kleinen Käserei die gute belgische Rohmilchtradition für Weich- und Schnittkäse fort. Die Milch für seinen Käse stammt von Weidekühen von Bauern der Region und wird drei Mal wöchentlich eingesammelt, um dann in der Käserei frisch verarbeitet zu werden. Traditionshandwerk kombiniert mit moderner Technik garantiert höchste Qualität UND Authentizität der Produkte. Zahlreiche Auszeichnungen stellen Beweis für das Gelingen dieses Konzepts.

Weitere Informationen: www.bioferme.be

Thise Mejeri / Dänemark (Roslev)

Die Dorfmolkerei Thise Mejeri wurde von dänischen Käsepionieren auf genossenschaftlicher Basis 1988 gegründet und überzeugt seitdem mit einem attraktiven Komplettprogramm an würzigen Käsen. Die Besonderheit dieser ist auch durch deren Lagerstätte begründet: Thise Mejeri lässt seine Käse in aller Ruhe unter der Erde reifen, genauer gesagt in den Kalkhöhlen eines stillgelegten Bergwerks. Zusammen mit der Salzluft des hohen Nordens Dänemarks entstehen hier ganz besondere Aromen. Velbekomme!

Weitere Informationen: www.thise.dk

The Little Milk Company / Irland (Cappagh)

Conor and Viki Mulhall haben sich der nachhaltigen Käseproduktion verschrieben und bringen seit der Gründung ihrer Little Milk Company 2008, die Milch bester irischer Weidekühe regionaler Bio-Landwirte mit erfahrenen Spitzenkäsern der Region zusammen. Der herrlich vollmundigen Käse, der auf diese Art entsteht, lässt nicht nur das Herz irischer Cheese-Lovers höher schlagen, sondern ist auch über die Landesgrenzen hinaus für seine hohe Qualität und vollen Geschmack bekannt. Enjoy!

Weitere Informationen: www.thelittlemilkcompany.ie

Bobalis / Deutschland (Jüterbog)

Bobalis - biologischer Büffelhof und Käserei. Die Milch und das Fleisch der Wasserbüffel, welche ihr Leben in artgerechter Freilandhaltung genießen, sind etwas ganz Besonderes. Die Produkte dieser Tiere sind nicht nur geschmacklich eine Abwechslung zu herkömmlichen Produkten und sehr gesund, sondern die Büffelmilchprodukte stellen auch eine gute Alternative für Kuhmilchallergiker dar. Unbedingt probieren!

Weitere Informationen: www.bobalis.de

Kollerhof / Deutschland (Schwaighausen)

In den 70er Jahren wurde der Grundstein für den Kollerhof gesetzt, als sich die Familie Koller-Graf ein paar Hühner, 2 Ziegen und 2 Schafe anschaffte. In den darauffolgenden Jahren erweiterte sich der Bestand um ein Vielfaches und heute ist der Kollerhof längst wegen seiner schmackhaften Kuh-, Ziegen- und Schafsmilch-Käsekreationen aus der betriebseigenen Käserei bekannt. Eine Besonderheit sind auch die Schafjoghurts und Frischkäse. Diese gelten üblicherweise nicht als Must-have, wenn man sie allerdings einmal probiert hat, gibt es kein Halten mehr!

Weitere Informationen: www.die-gruene-ecke.de

Käserei Bauhofer / Deutschland (Bodnegg)

Weil wir von den leckeren und authentischen Allgäuer Emmentaler und Fassbutter so begeistert sind, ist die Käserei Bauhofer seit über 25 Jahren unser Partner. Das mittelständische und inhabergeführte Unternehmen holt die Milch regionaler Bio-Bauern täglich frisch ein und kreiert geschmackvolle Klassiker nach Schweizer Rezept. Als erste Käserei Deutschlands, die mit der Herstellung Bio-Emmentalers begonnen hat, blickt die Käserei auf eine lange Tradition und viel Erfahrung zurück.

Weitere Informationen: www.bauhofer.net

Hofkäserei Backensholz / Deutschland (Oster-Ohrstedt)

Der Name "Backensholz" stammt aus dem Dänischen und bedeutet "hinterm Wald" – eine treffende Beschreibung für die Lage des nach Bioland-Richtlinien geführten Hofs inmitten der nordfriesischen Natur. In der Hofkäserei wird seit 1991 bester Käse in Rohmilchqualität hergestellt. Dazu wird die Milch des hofeigenen Milchviehs, welches unter besten Bedingungen gehalten wird, täglich frisch eingeholt und verarbeitet. Obwohl die lange Tradition ein Trumpf des Backensholz-Hofes ist, fehlt es dem Team um Martina und Ernst Metzger Petersen nicht an Innovationsgeist. Stetig verbessern sie nicht nur die Nachhaltigkeit ihres Hofes, sondern begeistern auch regelmäßig mit neuen Käsekreationen.

Weitere Informationen: www.backensholz.de

Molkerei Söbbeke / Deutschland (Gronau-Epe)

Die Molkerei Söbbeke stammt aus einer Familie, die sich bereits seit der Jahrhundertwende mit Milchwirtschaft beschäftigt. In den 1980er Jahren wurde die Bio-Molkerei im Münsterland gegründet und verarbeitete zunächst auch noch konventionelle Milch. Seit der Umstellung auf den Bezug ausschließlich ökologischer Milch 2003, ist sie die erste und einzige 100%ige Bio-Molkerei in Deutschland. Zu einem stattlichen Betreib herangewachsen, überzeugt die Molkerei seitdem mit spannenden Köstlichkeiten, die kein Käse-Gourmet verpassen sollte.

Weitere Informationen: www.soebbeke.de

Birkenstock / Deutschland (Hüttemberg)

Seit über 50 Jahren versteht sich das Unternehmen auf die Herstellung von Handkäse und gehört heute zu den wenigen noch familiengeführten Handkäsereien in Hessen und ist gleichzeitig die drittgrößte Käserei dieser Art in Deutschland. Sauermilchquark von ausgesuchten Bio-Molkereien bzw. Meiereien aus Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Hessen, wird hier in sorgfältiger Arbeit zu schmackhaften Handkäsetalern verarbeitet. Der Handkäs’ wird traditionell ohne Gabel gegessen und gerne als „Snack zwischendurch“ genossen, überzeugt aber auch in Salaten, als Appetizer oder Hauptspeise.

Weitere Informationen: www.kaeserei-birkenstock.de

Die Fleckenbühler / Deutschland (Cölbe)

In der Fleckenbühler Käserei wird Kuh- und Ziegenmilch der hofeigenen Tiere zu geschmackvollen Käsekreationen verarbeitet. Die Braunen Deutschen Edelziegen und Rotbunten Holsteiner Kühe werden unter Berücksichtigung der EU-Ökoverordnung und der Demeter-Richtlinien mit viel Licht, Luft und Platz in modernen Tiefboxenlaufställen gehalten. Die qualitativ hochwertige Rohmilch der Tiere wird nach traditionellen Verfahren verarbeitet, handgeschöpft und handwerklich veredelt. Die innovativen Käsekreationen, die dabei entstehen, sorgen regelmäßig für Begeisterung.

Weitere Informationen: www.die-fleckenbühler.de

Dorfkäserei Geifertshofen / Deutschland (Hohenlohe)

Die Dorfkäserei Geifertshofen ist eine kleine Heumilchkäserei in Hohenlohe. Sie wurde 1998 von Margarete Schmidt und Hubert Wall gemeinsam mit Hohenloher Heumilchbauern gegründet, um regionalen Heumilchbetrieben eine Perspektive zu schaffen. Seitdem ist die Käserei wegen ihrer einzigartigen Käse weit über das Schwabenland bekannt. Das Aroma macht nicht nur die würzige Bio-Heumilch aus, sondern auch der Reifeprozess, den der Käse in seiner Naturrinde in traditionellen Reifekellern aus Ziegeln durchläuft. Bei unseren Kunden besonders begehrt: Weinbauernkäse und Barbara. An Guada!

Weitere Informationen: www.dorfkaeserei.de

Anderlbauer / Deutschland (Frasdorf)

Anderlbauer- der andere Käser? Wir meinen, ja! Sortenvielfalt statt Standardkäse, Bio statt konventionell, Innovation UND Tradition. Johann Huber stellt auf seinem Hof Käsespezialitäten aus tagesfrischer Kuh-, Ziegen- und Schafsmilch Käse höchster Qualität her. Seit 1989 Mitglied im Bioland-Verband, wird ausschließlich Milch von regionalen und auch hofeigenen Bio-Milchvieh verwendet. Bei der Aufzucht und Versorgung, sowie das Melken ihrer Tiere hilft die ganze Familie Huber zusammen. Die ostfriesischen Milchschafe fühlen sich auf den saftigen, mit Kräutern durchwachsenen Wiesen des Chiemgauer Voralpenlandes besonders wohl. Und das schmeckt man!

Weitere Informationen: www.anderlbauer.de

Ziegenhof Würnsreuth / Deutschland (Würnsreuth)

Robert Knödel, unser fränkischer Weggefährte hatte sich bereits 1981 der Bioland-Milchverarbeitung vieler kleiner und kleinster Ziegenbauern angenommen und ist in unserem Weich-, und Frischkäsesegment nicht mehr wegzudenken. Rund um nachhaltig, stellt er nicht nur Käse aus artgerechter Tierhaltung her und sichert den regionalen Bauern faire Preise, sondern setzt durch eigens produzierten Biostrom auch auf einen nachhaltigen Betrieb seiner Käserei. Ebenso nachhaltig: die Begeisterung seiner Kunden: Neben den köstlich cremigen Frischkäse-Klassikern, gelingt es dem Käser auch durch exotische Kreationen neue Sinneswelten aufzudecken. Keine Scheu vor kandierten Ingwerstückchen im Sesam-Mantel oder Ziegenkäse mit Zitronenkonfitüre! Wagt etwas Neues, ihr werdet es nicht bereuen!

Weitere Informationen: www.ziegenkaeserei-wuernsreuth.de

Molkerei Weißenhorn / Deutschland (Weißenhorn)

2006 übernahm Gerhard Jerg die Weißenhorner Molkerei, welche bereits 1928 genossenschaftlich gegründet wurde. Die Milch-Manufaktur ist in der schwäbischen Kleinstadt Weißenhorn angesiedelt, wo nach Bioland-Vorgaben die Milch regionaler Kühe zu schmackhaften Käse verarbeitet wird.

Weitere Informationen: www.weissenhorner.de

Reimehof / Deutschland (Kirchensittenbach)

Fernab vom lauten Getöse riesiger Maschinen und großer Hektarzahlen betreibt das Team rund um Tanja Beyer seit 2004 eine kleine Ziegenwirtschaft im Herzen der Hersbrucker Alb. Doch die Idylle soll nicht täuschen: Flippig, innovativ und voller Tatendrang präsentiert sich unser fränkischer Ziegenpartner mit einem breiten Käsesortiment. In traditioneller Herstellungsweise und liebevoller Handarbeit werden die verschiedenen Ziegenkäsesorten aus naturbelassener Rohmilch des Reimehofs bunten Ziegenvolkes hergestellt und begeistern jeden Käsegourmet.

Weitere Informationen: www.reimehof.de

Schaukäserei Wiggensbach / Deutschland (Wiggensbach)

Die Bio-Käserei Wiggensbach besteht nun schon seit zehn Jahren als Zusammenschluss von acht Bioland-Bauern aus den Nachbardörfern Wiggensbachs. Sie teilen die Philosophie, dass beste Milchqualität nur durch artgerechte Tierhaltung und natürliche Fütterung (Gras und Heu) erreichbar ist. Vor dem Zusammenschluss lieferten die Landwirte ihre wertvolle Heumilch damals noch an eine Molkerei, in der sie mit konventioneller Milch vermischt wurde. So entstand die Idee der eigenen Käserei, in der ausschließlich Bio-Heumilch verwendet und zu aromatischen Käsekreationen verarbeitet wird. Dank der gläsernen Produktion, auf die von Anfang an Wert gelegt wurde, kann man sich selbst ein Bild von den Herstellungsprozessen machen. Ist auf jeden Fall einen Besuch Wert!

Weitere Informationen: www.schaukaeserei-wiggensbach.de

Baldauf / Deutschland (Lindenberg)

Gegründet im Jahr 1862 ist die Firma Gebrüder Baldauf seit fünf Generationen im Besitz der Familie Baldauf. Die Biokäse entstehen in zwei Dorfsennereien im Herzen des Allgäus, deren traditionsreiche und naturreine Produkte mehrfach ausgezeichnet wurden. Verkäst wird tagesfrische Heumilch von Biolandhöfen aus der Umgebung. Ihren typischen Geschmack erlangen die Käselaibe durch die Milch von Kühen, welche im Allgäuer Voralpenland ein artgerechtes und naturnahes Leben führen dürfen, aber auch durch den Reifeprozess, der bei Bergkäse der Hochalpe bis zu 15 Monate in Anspruch nehmen kann. Ein Teil der Käse wird mit Bio-Kräutern und Gewürzen zusätzlich veredelt und sorgt für besondere Geschmackserlebnisse.

Weitere Informationen: www.baldauf-kaese.de

Belton Cheese / England (Shropshire)

Die alte Käsetradition der Midlands überzeugen uns stets auf’s Neue. Die englische Kuh heißt Brown Swiss, British Friesian oder Swedish Red, macht „mooh“ und ist den Regen gewöhnt. Auf den üppig grünen Weidelandschaften der Midlands genießen sie ein artgerechtes Leben in Freilandhaltung. Die Milch dieser Kühe verarbeitet das Team um Familie Beckett, welche bereits seit 3 Generationen im Käsehandwerk tätig ist, seit 2002 nach strengen ökologischen Richtlinien zu Käse bester Qualität. Neben ihrem Engagement für das Tierwohl und höchste Qualität ihrer Produkte, zeichnet sich das Unternehmen auch durch die faire Zusammenarbeit mit ihren Lieferanten, Landwirte aus der Region, aus, aber auch durch ihr hohes Verantwortungsbewusstsein gegenüber der Umwelt, indem sie auf die Minimierung der Umweltbelastungen durch ihre Produktion achtet. Great brititsh cheese makers in jeder Hinsicht!

Weitere Informationen: beltonfarm.co.uk

Lye Cross Farm / England (Redhill)

1952 als kleiner Familienbetrieb gegründet, wuchs die Lye Cross Farm über die Jahre zu einem stattlichen Unternehmen heran. Heute hält Familie Alvis auf 4‘300 Hektar saftigem Weideland in Somerset 1‘200 Kühe, beschäftigt 130 Mitarbeiter und arbeitet zusätzlich mit einigen regionalen Milchlieferanten zusammen. Nach 40 Ländern exportieren sie ihre weltberühmten traditionell englischen Käsesorten und zählen stets als Garant bester Qualität.

Weitere Informationen: www.lyecrossfarm.co.uk

Cropwell Bishop Creamery / England (Nottingham)

Früher war es Robin Hood– heute ist es Ben Skailes und seine Cropwell Bishop Creamery, der nun in Nottingham sein Unwesen treibt, um König Käse – Blue Stilton PDO – herzustellen. Seit drei Generationen wird hier, durch die Unterstützung ihrer langjährigen Mitarbeiter und 13 Milchlieferanten, nach Traditionsrezepten Stilton PDO feinster Qualität hergestellt. Dieser Käse darf, aufgrund seines PDO Status (Protected Designation of Origin) ausschließlich in Derbyshire, Nottinghamshire und Leicestershire und nur nach traditionellen Rezepten hergestellt werden. Demnach sind wir stolz, dass die Cropwell Bishop Creamery als Hüter der Stilton-Traditionsrezepte zu unseren Partnern zählt.

Weitere Informationen: www.cropwellbishopstilton.co.uk

Lou Passou / Frankreich (Massegros)

Mit der hochwertigen Milch der regionalen Lacaune-Schafe, stellt Lou Passou seit 1999 wohlschmeckenden, nach traditionellen Rezepten meisterhaft kreierten Käse her. Viele Auszeichnungen stellen Beweis für die hohe Qualität der Produkte, langjährige begeisterte Kunden ebenso.

Weitere Informationen: www.loupassoubio.fr

Fromagerie de la Lémance / Frankreich (Montayral)

Die Fromagerie de la Lémance sticht unter anderen Käsereien besonderes durch ihre einzigartigen Ziegenweichkäse hervor. Die Tiere werden in der Region Fumélois im Südwesten Frankreichs, wo sich der Lot und die Hochebene des Quercy begegnen, unter besten Bedingungen gehalten. Die dortige Vegetation verleiht der Ziegenmilch ein besonderes Aroma, welche die Käserei Fromagerie de la Lémance gekonnt in ihren Käsekreationen in Szene setzt. Auch die Kuh- und Schafsmilchkäse sind von höchster Bio-Qualität und überzeugen durch wunderbare Konsistenz und Geschmack.

Weitere Informationen: www.fromagerie.lalemance.bio

Fromagerie Montsûrs / Frankreich (Montsûrs)

Im Norden Frankreichs, dem Département Mayenne, liegt die familiengeführte Fromagerie de Montsûrs. Saftig-grüne Weidegründe und ein mildes Kima sind dort die idealen Partner für exquisite Milch- und Weichkäsequalitäten – seit 1982 –in „bio“.

 

Fromagerie Marcel Petite / Frankreich (Granges Narboz)

Die Jura-Berge Frankreichs sind die Heimat des Comtés. Auch Marcel Petite verschrieb sich, zusammen mit 36 kleinen Sennereien der Region, der Herstellung dieses besonderen Käses. Als er sich in den 70er Jahren für die biologische Herstellung des Comtés einsetzte, wurde er noch belächelt. Heute steht Marcel Petites Name für beste, hoch begehrte Käseprodukte. In seinem, auf 1100m hoch gelegenen, Fort Saint-Antoine lässt er im ganzjährig kühlen Klima der tiefen Reifekeller seine sorgfältig ausgewählten Käselaibe langsam ausreifen. Auf diese Weise zaubert er die feine Aromatik nach Haselnuss und Boullion hervor, die seinen Comté so unwiderstehlich macht.

Weitere Informationen: www.comte-petite.com

Laiterie Duroux / Frankreich (Rilhac-Xaintrie)

Der Cantal gilt als wohl ältester Käse Frankreichs und steht seit 1956 unter AOP-Status (Appellation d’Origine Protegée). Sein Rezept hütet Familie Duroux bereits seit Generationen. Die hochwertige, regionale Milch artgerecht gehaltener Weidekühe, wird in der Laiterie Duroux mit großer Sorgfalt verkäst. Der Käse der hier entsteht, wird den höchsten Ansprüchen gerecht! Très bien!

Weitere Informationen: www.fromagerieduroux.fr

Coopérative Isigny Sainte-Mère / Frankreich (Isigny-Sur-Mer)

Aus Leidenschaft zu ihrem Handwerk und Liebe zu ihrer Region, verbanden sich 1980 zwei Kooperativen zu einer neuen: Coopérative Isigny Sainte-Mère. Seitdem garantieren die Mitglieder gemeinsam die hohe Qualität der Milch ihrer Kühe, welche in der gemeinsamen Molkerei verarbeitet wird. Die Milch der Kühe der Sainte-Mère-Region ist eine ganz besondere: Das Gebiet, welches im 16. Jahrhundert zu den größten Feuchtgebieten Europas zählte, bietet heute besonders reichhaltige Weidegründe, die zu dem einzigartigen Aroma der Milch beitragen.

Weitere Informationen: www.isigny-ste-mere.com

Jean Perrin / Frankreich (Cléron)

1965 vereinten Jean Perrin und Madeleine Vermot ihre Käseexpertise und gründeten am Fuße des Jura Gebirges eine eigene Molkerei. Mit Leidenschaft und Liebe zu ihrer Region und ihrem Handwerk, stellen sie und ihre Söhne seitdem innovative Käsekreationen höchster Qualität her. Die Milch wird von regionalen Landwirten geliefert, mit welchen die Perrins einen fairen und familiären Umgang pflegen. Diese wiederum garantieren die Qualität der Milch und das Wohl ihrer Tiere. Demnach stammt die Milch für Perrins Käse von Montbeliard-Kühen, welche auf den saftigen Weiden des Jura-Gebirges unter besten Bedingungen leben. Für uns der Knaller des Sortiments der Perrins: Der würzige Weichkäse. Unbedingt probieren!

Weitere Informationen: www.jean-perrin.com

Fromagerie Capribio / Frankreich (Saint-Front-sur-Nizonne)

Seit über 30 Jahren produziert die Käserei Capribio Ziegenkäse bester Qualität. Die Milch, der von artgerechten und nach Bio-Standards gehaltenen Ziegen aus der Region, wird nach traditionellen Verfahren und größter Sorgfalt zu geschmackvollen Käse verarbeitet. In den feuchten Reifekellern kann der Rohmilchkäse dann in Ruhe seine charakteristische Würze und einzigartigen Aromen optimal entfalten. In schicken Holzkisten geliefert, sind die Käsespezialitäten der Fromagerie Capribio schon für das Auge ansehnlich angerichtet, wobei der Geschmack des Käses ohne Frage auch ohne optische Aufhübschungen überzeugt!

Weitere Informationen: www.capribio.fr

Laurent Moinet / Frankreich (Dampierre en Bray )

Im Herzen des Pays de Bray, im Osten der Normandie, liegt der Hof Hyaumet. Als ihn Laurent Moinet 1996 übernahm, stellte er den Betrieb aus tiefer Überzeugung auf biologische Landwirtschaft um. Seitdem verarbeitet er die Milch der hofeigenen 75 Normannen- und Holstein-Kühe in seiner Käserei zu traditionellen Käse höchster Qualität. Im Jahr 2003 begann Laurent eine der ältesten und AOP-geschützten Käsesorten Frankreichs, den Neuchâtel-Käse, herzustellen. Als einziger biologischer Produzent dieser Käsesorte, sind wir stolz darauf ihn zu unseren Partnern zählen zu dürfen.

Weitere Informationen: www.earl-moinet.com

Les Caves d’Affinage de Savoie / Frankreich (Rognaix)

Die Hoch-Savoyen bieten ideale Weidegrundlage für die Herstellung von traditionellen französischen Weich- und Hartkäse, welche das Team um Les Caves d’Affinage de Savoie noch klassisch aus guter Berg-Rohmilch herstellt. Nach dem sorgfältigen Verkäsen nach Traditionsrezepten, wandern die Käselaibe unter die Erde. In ehemals militärisch genutzten Tunneln, erfährt der Käse durch die hohe Luftfeuchtigkeit und Temperaturen zwischen 9 und 13 Grad, ideale Bedingungen, um in Ruhe seine typischen Aromen zu entfalten. Bonne appetite!

Weitere Informationen: www.caves-affinage-savoie.fr

Les3Comtois / Frankreich (Poligny Cedex)

Im schönen St. Maurice Crillat (800m) hat die Montbéliard-Kuh und „Maître Fromager“ Monsieur Berthaud das Sagen. Die schonend ausgereiften, alten Comtés de Montagne AOP, die seiner Käserei entstammen, sind von allerhöchster Qualität und brauchen sich keinem Vergleich scheuen.

Fromagerie Gillot / Frankreich (Saint Hilaire de Brioueze)

Seit der Gründung 1912, legt die Käserei Gillot als letzter mittelständischer Produzent von Camembert, nicht nur größten Wert auf Tradition, wie zum Beispiel auf das traditionelle Handschöpfen des Käses, sondern auch auf Innovation, um die Vielfältigkeit und Qualität ihrer Produkte zu sichern. Produziert aus bester regionaler Rohmilch, überzeugen die Käse mit vollem Geschmack und Authentizität.

Weitere Informationen: www.fromageriegillot.fr

 Vercors Lait / Frankreich (Villard de Lans)

Vor über 60 Jahren schlossen sich die Milchbauern von Vercors zusammen, um ihre Zukunft und damit auch ihr traditionelles Handwerk und  Know-How zu sichern. Seitdem wird aus der Milch ihrer Kühe, welche im Naturschutzpark Vercors in Freilandhaltung leben, AOP geschützter Bleu du Vercors und weitere qualitativ hochwertige Käse hergestellt. Die würzige Bergwiesenmilch und die sorgfältige Verarbeitung sorgen für ganz besondere Geschmackserlebnisse.

Weitere Informationen: www.vercorslait.com

Cooperative de Yenne / Frankreich (Yenne)

Am Fuße des Berges Dent du Chat (= Katzenzahn) wurde die Cooperative de Yenne genossenschaftlich gegründet. Seitdem trifft hier traditionelles Handwerk auf moderne Technik, um Käse höchster Qualität herzustellen. Wegen der Kräutervielfalt der Weidegründe der Region, sind die Bergkäse aus den Savoyen besonders aromatisch und genießen weit über die Bergwipfel der Region einen hervorragenden Ruf.

Weitere Informationen: www.coop-de-yenne.fr

Biodéal / Frankreich (Selles/Vauvillers)

Adnan Jaoui und Didier Gérentes gründeten 2000 ihre Firma Biodéal (damals noch Lactabio), begannen zunächst mit der Produktion von Käse, Butter und UHT Milch, bauten ihr Sortiment aber schon bald noch weiter aus. Von Beginn an legten sie großen Wert auf eine faire Zusammenarbeit mit ihren Milchlieferanten und die Garantie langjähriger Verträge mit fairen Milchpreisen. Das Tierwohl ist ihnen genauso wichtig. So bezieht Biodéal ausschließlich Milch von, nach strengen Öko-Standards gehaltenen, Kühen, Schafen und Ziegen aus der Region. In drei verschiedenen Molkereien, jeweils spezialisiert auf bestimmte Molkereiprodukte, wird die Milch dann nach alter Tradition verarbeitet und Produkte höchster Qualität hergestellt.

Weitere Informationen: www.biodeal.fr

Fromi / Deutschland (Kehl)

Seit 1969 zeichnet sich die Fromi-Gruppe als unabhängiges Familienunternehmen als Förderer traditioneller Käsespezialitäten, Rohmilchkäse und GUB-Produkte aus.

Weitere Informationen: www.latraditiondubonfromage.com

Soster / Italien (Monteviale)

1940 im kleinen italienischen Dorf Montevial gegründet, ist Soster, mittlerweile im Besitz der vierten Generation, zu einem stattlichen Unternehmen herangewachsen. Es produziert zertifiziert hochwertigen Käse und bietet eine breite Palette an pasteurisierten und Rohmilchkäse an. Die Milch stammt von Weidekühen österreichischer Kleinbauern. Sosters Käse wie Grano, Parmiagiano Reggiano D.O.P., Mozzarella und Ricotta sind aus unserem Sortiment kaum mehr wegzudenken und echte Klassiker.

Weitere Informationen: www.sosterformaggi.it

Funtana Cana / Italien (Pattada auf Sardinien)

Die kleine Hofkäserei von Angelo und Giovanni Cabagliera liegt im Norden Sardiniens, nahe der „Messerstadt“ Pattada. Aus der Milch ihrer sardischen Schafe, die im bergigen Gelände der Insel ein natürliches und artgerechtes Leben führen, werden hier tagesfrisch feinste Rohmilch-Pecorinos nach traditioneller Art und in allen Reifestufen hergestellt. Mit ihrem Duft nach Wolle, trockenem Holz und aromatischen Kräutern und ihrem buttrig, würzig und nussigen Geschmack sind die Käse von Funtana Cana wahrlich unwiderstehlich.

Weitere Informationen: www.funtanacana.it

Arrigoni Formaggi / Italien (Pagazzano)

Dem Familienunternehmen Arrigoni Formaggi gelingt es bereits seit mehreren Generationen, Tradition und Innovation in der Herstellung von Qualitätskäse zu vereinen. Die Milch bezieht das Unternehmen von ihren eigenen lombardischen Kühen, sowie von Tieren regionaler Landwirte. Artgerechte und naturnahe Haltung nach Bio-Standards ist für Arrigoni Formaggi dabei Grundvoraussetzung. Ihr Käse wird nach traditionellen Rezepten, aber auch mit modernster Technik hergestellt, was Authentizität und höchste Qualität der Produkte garantiert. Lombardischer Käse hat nicht grundlos weltweit einen exzellenten Ruf und darf in keiner Käsetheke fehlen. Semplicemente per passione!

Weitere Informationen: http://www.arrigoniformaggi.it/en/home-2

Argiolas Formaggi / Italien (Dolianova)

Seit der Gründung der Firma Argiolas Formaggi durch die Brüder Ennio und Eligio Argiolas im Jahr 1954, wuchs die Firma von Jahr zu Jahr. Es wurde eine eigene Käserei und ein Reifekeller errichtet und die Technologie für den Verarbeitungsprozess der Käse auf den neusten Stand gebracht. Die milden Pecorinos und andere begehrte DOP-Sorten aus ihrer Herstellung sind mittlerweile das weit verbreitete Markenzeichen von Argiolas Formaggi. Ihre soziale und ökologische Verantwortung nimmt Argiolas Formaggi sehr ernst und engagiert sich stark für das Wohl seiner Mitarbeiter, Lieferanten und deren Tiere. Durch die Optimierung der Herstellungsprozesse, sowie den Einsatz einer eigenen Photovoltaikanlage und Kläranlage engagiert sich das Unternehmen außerdem für eine Reduzierung von Umweltbelastungen. Argiolas Formaggis Käse – einfach gut in jeder Hinsicht!

Weitere Informationen: www.argiolasformaggi.com

Deliziosa / Italien ()

Zuiver Weerribben / Niederlande (Overijssel)

Seit Generationen bewohnt und bewirtschaftet Familie De Lange ihren Hof. 1915 übernahm Klaas de Lange Senior die Firma von seinem Vater. 44 Jahre später übernahm sein Sohn Harm die Farm. Zu dieser Zeit hatte das Unternehmen 10 Kühe, die zweimal am Tag mit der Hand gemolken wurden. 1984 entschlossen sich Vater (Harm) und Sohn (Klaas), den Hof in eine Bio-Milchfarm umzuwandeln und 1992 begannen sie auch direkt am Hof Käse zu produzieren. Seitdem wuchs das Unternehmen zu einer stattlichen Größe heran, wobei nach wie vor auf das Tierwohl, genauso wie auf höchste Qualität der Endprodukte, größter Wert gelegt wird. Wir freuen uns dieses sympathische niederländische Unternehmen nun unseren Partner nennen zu dürfen!

Weitere Informationen: www.weerribbenzuivel.nl

Hooidammer / Niederlande (Heerenveen)

Innovative, gut ausgereifte Käse mit unproblematischen Paraffin-Coating und herrlich buttrigem Auftritt. So produziert Henri Willig, seit der Übernahme des landwirtschaftlichen Betriebs seines Vaters 1974, im niederländischen Heerenveen seine feine Gouda-Range in Kuh, Schaf und Ziege. Biologische Landwirtschaft und artgerechte Tierhaltung sind für den Käsepionier eine Selbstverständlichkeit, gleichzeitig legt er aber auch großen Wert auf intensiven und respektvollen Umgang mit seinen Kunden, Mitarbeitern und Lieferanten. Das freut auch uns!

Weitere Informationen:  https://henriwillig.com/de/

Aurora / Niederlande (Weeze)

Aurora – Käse mit Respekt vor Mensch, Tier und Natur. Unter diesem Motto verarbeitet Harry Ten Dams sympathischer Familienbetrieb seit nun mehr als 30 Jahren die Ökomilch der umliegenden deutschen, wie holländischen Niederrhein-Bauern. Unter dem FairBio-Siegel, achtet das Unternehmen dabei nicht nur auf die artgerechte ökologische Tierhaltung, sondern auch auf die enge und faire Zusammenarbeit mit den Landwirten. Neben weiteren Milchprodukten hat sich Aurora besonders auf die Herstellung Öko-Goudas in verschiedenen Arten und Reifungen spezialisiert. Obwohl der Gouda als holländischer Klassiker gilt, sind wir immer wieder überrascht über die innovativen Kreationen Auroras und möchten die Produkte unseres sympathischen holländischen Partners in unserem Sortiment nicht mehr missen!

Weitere Informationen: www.aurora-kaas.com

Saanenhof / Niederlande (Heeze)

Unsere Demeter-Hofkäserei rund um die Familie Wanders verarbeitet im niederländischen Heeze ausschließlich hofeigene Ziegenmilch. Dabei wird auf das Wohl ihrer Tiere größter Wert gelegt: Die Ziegen leben in artgerechter und naturnaher Haltung in einem Offenstall und auf Weiden, werden mit biologischem Futter aus eigenem Anbau gefüttert und erhalten von Familie Wanders viel Pflege und Zuwendung. Die  Milch wird in der Hofkäserei  zu Weich- (aus der Abendmilch) bzw. Schnittkäse (aus der Morgenmilch) in bester Rohmilchqualität verarbeitet. Auf dem Saanenhof laufen alle Prozesse rund um den Käse, vom Anbau des Futters über die Tierhaltung bis hin zur Käseverarbeitung unter einem Dach ab. So kann nicht nur höchste Qualität der Produkte sichergestellt werden, sondern auch Umweltbelastungen durch lange Transportwege vermieden werden. Neben der Qualität, ist es aber vor allem der Geschmack, der überzeugt: Lecker-würzig oder sahnig-frisch, das breite Sortiment der kleinen Käserei überzeugt in all seinen Formen.

Weitere Informationen: www.saanenhof.nl

Bio-Sennerei Kolsass / Österreich (Kolsass)

Im Jahr 1929 wurde die Biosennerei Kolsass als genossenschaftlicher Betrieb gegründet. Die Sennerei wird aktuell von sieben Bio-Milchbauern beliefert. Besonders bekannt ist sie für ihre Weichkäsespezialitäten aus den erfahrenen Händen von Käsemeister Florian Kraler und seinen Mitarbeitern.

Weitere Informationen: www.biosennerei.com

Käserei Plangger / Österreich (Niederndorf)

Herbert Plangger ist Visionär und Ökopionier der ersten Stunde. Silagefreie Heumilch, Steinsalz und EMs (effektive Mikroorganismen) sind Themen, denen er sich schon seit Jahren mit großem Erfolg widmet. Seit 2015 hat das familiengeführte Unternehmen auch seinen eigenen Felsenkeller in Betrieb genommen. Dort darf der Rohmilchkäse in Ruhe, bis zu 12 Monate, reifen und seine reichen Aromen entfalten. Das Ergebnis ist ein breites Sortiment mit vielfältigen Käse höchster Qualität und vollem Geschmack.

Weitere Informationen: www.kaeserei.at

Biosennerei Danzl / Österreich (Schwendt)

Die Dorfsennerei von „Wastl“ Danzl liegt inmitten des malerischen Bergdorfes Schwendt an der Ostflanke des Wilden Kaisers. Die Heumilch von 26 Bio-Bauernhöfen aus der Gemeinde Schwendt wird hier von Sebastian Danzl und seinen 6 Mitarbeitern tagesfrisch und schonend verkäst. Traditionelle Käseherstellung nach überlieferten Rezepturen gepaart mit modernen Technologien und Hygienestandards garantiert dabei unverfälschten Käsegenuss allerhöchster Güte. Unsere Danzl-Käse sind allesamt laktosefrei und geprägt von der würzigen Kräutervielalt der Tiroler Bergweiden.

Weitere Informationen: www.sennerei-danzl.at

Klaus Burtscher / Österreich (Fontanella)

Klaus Burtschers Bio-Hochalpe bei Fontanella liegt im Groß-Wasertal auf circa 1300 m. Dort oben tummelt sich allerlei Getier, allen voran Klaus Burtschers Yaks und Milchkühe, die von Mai bis September den Almsommer in vollen Zügen genießen. Die Kuhmilch wird im Sommer täglich frisch verkäst und reife Laibe fahren mit dem alten Lastenaufzug in’s Tal.

Weitere Informationen: www.biohuette-fontanella.at

Ignaz Bär / Österreich (Andelsbuch)

Die Alpe Weissenbach, Besitz 14 Mitglieder einer Agrargemeinschaft, bietet Platz für 50 Kühe – wenn diese nicht gerade auf der Alm weiden. Alpbewirtschafter und Mitbesitzer Ignaz Bär bewirtschaftet den Hof schon seit über 20 Jahren und ist auch verantwortlich für den Bergkäse, der hier nach alter Tradition produziert wird. Aus frischer Sommermilch, lange gereift, ist dieser mit profund nussiger Note ein echtes Schmankerl.

Käserebellen / Österreich (Sulzberg)

Die Käserebellen werden ihrem Namen gerecht: Sie rebellieren gegen konventionelle Tierhaltung und Herstellung von Käse. Stattdessen setzen sie sich für maximales Tierwohl ein, indem sie ausschließlich von regionalen Landwirten Milch beziehen, die sich zur Tierhaltung nach artgerechten Bio-Standards verpflichtet haben. Dazu verbringen die Milchkühe den Sommer auf Almen und den Winter in Ställen, wo sie ebenfalls silagefrei, nur mit Almwiesenheu gefüttert werden. Die so gewonnene Heumilch ist nicht nur reich an Omega-3-Fettsäuren und konjugierten Linolsäuren, sondern auch reich an Geschmack. Nach traditionellen Verfahren und uralten Rezepten wird daraus Käse bester Qualität verarbeitet. Auch sind sie Rebellen gegen Eintönigkeit und kreieren neben ihrem interessanten Grundsortiment auch saisonal-spezifische Käse und sorgen so stets für neue Geschmackserlebnisse.

Weitere Informationen: www.kaeserebellen.com

Spielhofer / Schweiz (St-Imier)

Mit der Übernahme der 1928 genossenschaftlich gegründeten Käserei Cormoret, durch Josef Spielhofer und seiner Frau Edith, begann die Erfolgsgeschichte des, in den darauffolgenden Jahren immer größer werdenden, Unternehmens. Mittlerweile wird in der Käserei der Spielhofers täglich bis zu 17‘000 Liter Milch von 50-60 regionalen Landwirten aus dem Bergland frisch verkäst. Die wohlschmeckende westschweizer Bergmilch ist nicht nur teuer und rar, sondern auch ideal für die feinen AOP-Käse, die nicht umsonst Weltruhm genießen. Neben artgerechter Tierhaltung, setzen die Spielhofers außerdem auf erneuerbare Energien in ihrem Betrieb und schaffen es so ihre CO2-Emmissionen zu minimieren. Der Genuss Spielhofers Käse gibt einem also ein rund um gutes Gefühl!

Weitere Informationen: www.fromagesspielhofer.ch

Intercheese / Schweiz (Beromünster)

Als Anbieter hochwertiger Naturprodukte, gehört nachhaltiges Handeln zur Firmenphilosophie von Intercheese. Demnach ist für das Unternehmen ein umweltfreundlicher Betrieb (durch hohe Gebäude-Energiestandards), soziales Engagement und ein offenes, faires und respektvolles Verhältnis mit seinen Lieferanten, welche wiederum das Tierwohl und die Qualität der Produkte garantieren, Grundlage des Betriebes. Deshalb freuen wir uns Intercheese zu einem unserer langjährigen Weggefährten und verlässlichen Partner bei Affinage und Handel mit ausgesuchten Schweizer Bio-Käsen zu zählen.

Weitere Informationen: www.intercheese.ch

Chäsi Künten / Schweiz (Künten)

Zwischen den beiden idyllischen Reussstädtchen Bremgarten und Mellingen liegt dieMolkerei Chäsi Künten, die Familie Brülisauer seit 1985 als Milchkäufer und ab 1991 als selbstständiger Familienbetrieb führt. Wir sind ein großer Fan des Urchrüter, dessen Geheimrezept Sepp Brülisauer wie seinen Augapfel hütet. Die Bio-Milch dazu stammt aus der Region und wird nach Bio Suisse Richtlinien und in traditionellen Verfahren verarbeitet. Die  Geschmackssensationen, welche der Urchrüter erweckt, sollte man auf keinen Fall verpassen!

Weitere Informationen: www.chaesi-kuenten.ch

Berghof / Schweiz (Ganterschwil)

Seit 2002 führen Melch und Vreni Schoch ihren Berghof in Ganterschwil, auf dem sich alles um das Thema Käse dreht. An ihre Bio-Käserei angeschlossen, führen sie auch ein Restaurant mit nicht nur einmaliger Panoramaaussicht auf den Talboden des Toggenburgs, sondern auch ebenso einmaligen Käsespezialitäten – natürlich frisch und aus eigener Herstellung nach Bio-Richtlinien. Käsemeister Melch verwirklicht dabei kontinuierlich neue Ideen und bietet mittlerweile ein einzigartiges Sortiment an verschiedensten kreativen Geschmackssorten. Am besten einmal selber hinfahren, ein entspannendes Molkebad im Freien nehmen und sich im Restaurant von Schochs Käsespezialitäten überzeugen lassen. En Guete!

Weitere Informationen: www.berghof-ag.ch

Neuwies / Schweiz (Toggenburg)

Im schönen Toggenburg zwischen Wil und Wattwil, inmitten saftig grüner Wiesen und Kuhglockenklängen, befindet sich die Käserei Neuwies. Hier verbindet das Team um Käsemeister Phillip Müller hochmoderne Technik mit traditionellem Käsereihandwerk und stellt so täglich aus frischer regionaler Milch qualitätsvolle Spitzenprodukte her. Durch die Modernisierung und den Ausbau der Käserei, welche bereits seit Mitte des 19. Jahrhunderts in Betrieb steht, können Phillip und sein Team jeder Käsesorte individuelle Behandlung widmen. In verschiedenen Reifekellern mit unterschiedlichen Klimas, gelingt es ihnen so ihren Käsen immer wieder neue und verschiedenartige Aromen zu entlocken. Unser Favorit: Der Wiesenzauber.

Weitere Informationen: www.kaeserei-neuwies.ch

Bütschwil / Schweiz (Bütschwil)

Die zwei Käsereien der Bütschwil Käse AG liegen im sonnigen, grünen Toggenburg, einer einzigartigen Landschaft in der Ostschweiz. Das saftige Gras und die frische Bergluft bieten ausgezeichnete Voraussetzungen für schmackhafte Kuh- und Ziegenmilch, aus denen das Team rund um Käsemeister Reto Güntensperger feinsten Bio-Käse herstellt. Der junge Käser leitet, seitdem er 2010 nach erfolgreich abgeschlossener Prüfung zum Käsemeister in den elterlichen Betrieb zurückgekehrt war, die Käserei und baute seitdem, zusammen mit Cousin Roman und ihrem Team, das Geschäft weiter aus. Mittlerweile genießen die innovativen Käsekreationen aus Bütschwil weit über die Schweizer Landesgrenzen einen – zu Recht - hervorragenden Ruf.

Weitere Informationen: www.guntenspergercheese.com

Heitenried / Schweiz (Heitenried)

Unsere Westschweizer Dorfkäserei verwöhnt uns mit ausgereiften AOP-Käsen, wie Gruyére oder Vacherin Frobourgeous. Das Verbot von Silo-Fütterung, sowie Herdenfreilauf sind ein wichtiger Bestandteil der AOP-Vorschriften und bilden das Fundament des Betriebs.

La Mancha - Finca Fuentillezjos / Spanien (Poblete)

Viele Generationen schon liegt die Leidenschaft für Manchego-Käseherstellung in Mateos Familie. Das Familienunternehmen beschäftigt mittlerweile 2607 Mitarbeiter: 2600 Manchega-Schafe und 7 Menschen. Mit der Milch der nach Bio-Standards gehaltenen Tiere und dem leidenschaftlichen Käsereihandwerk der Menschen, werden auf der Finca Fuentillezjos (=„tausend Quellen“) täglich beste Manchego-Spezialitäten nach traditioneller Art hergestellt. Mit biologischen Zutaten veredelt, dürfen die Käselaibe in aller Ruhe reifen und ihre einzigartigen Aromen entfalten. Wir sagen ¡muchas gracias! dafür!

Weitere Informationen: www.manchegobio.com